Hanf Schmuckherstellung – Fishbone Design

Schwierigkeitsgrad: Mittelstufe. Es wird empfohlen, dass Sie mit dem Binden eines einfachen quadratischen Knotens vertraut sind. Dieses Tutorial enthält Anweisungen zum Erstellen eines quadratischen Knotens. Es wird empfohlen, dass Sie üben, quadratische Knoten zu machen, bevor Sie mit der Herstellung des eigentlichen Fishbone-Hanfschmucks beginnen.

Schritt 1 für die Herstellung von Fischgräten-Hanfschmuck ist die Messung unseres Hanfs. Wir werden vier Stränge brauchen.

Jetzt sind die Knoten für Halsketten, Halsreifen, Armbänder und Fußkettchen gleich. Der einzige Unterschied zwischen einer Halskette und einem Armband ist die Länge der Kordel, die Sie verwenden werden. Natürlich werden Sie für eine Halskette längere Kordeln verwenden als für ein Armband, einen Halsreif oder eine Fußkette.

Für eine Hanfhalskette oder ein Halsband mit Fischgrätenmuster benötigen Sie 3 Stränge mit einer Länge von etwa 30 cm und 1 Strang mit einer Länge von 30 cm.

Für ein Fischgräten-Hanfarmband oder Fußkettchen benötigen Sie 3 Stränge mit einer Länge von ca. 20 cm und 1 Strang mit einer Länge von ca. 30 cm.

Wenn Sie Zweifel haben oder zum ersten Mal einen neuen Hanfschmuck probieren, ist es besser, mehr Hanf zu verwenden. Es ist einfacher, den zusätzlichen Hanf abzuschneiden, als Ihre Zeit oder ein Stück Hanfschmuck zu verschwenden, da Sie nicht genug Hanf hatten, um ihn richtig zu verarbeiten.

Jetzt wird das Fishbone-Makramee-Schmuckdesign im Grunde genommen unter Verwendung eines Standard-Makramee-Quadratknotens hergestellt, wie er zur Herstellung eines flachen Makramee-Hanfschmuckdesigns verwendet wird. Ihre ist nur eine kleine Variation. Ein normaler Flachmakramee-Hanfschmuck verwendet 1 Satz Knotenschnüre. Ein Fischgrätenmakramee-Hanfschmuck verwendet mehr als 1 Satz Knotenschnüre. In diesem Tutorial werden wir 3 Sätze Knotenkordeln verwenden, um unsere Armbänder und Halsketten herzustellen.

Der Grundknoten, mit dem wir unseren Fischgräten-Makramee-Hanfschmuck herstellen, ist ein quadratischer Grundknoten.

Wie man Anweisungen für einen quadratischen Knoten macht.

Schritt 1 Nehmen Sie die Kordel rechts und führen Sie sie über die mittlere Saite. Dann unter der Schnur zu Ihrer Linken.

Schritt 2 Nehmen Sie die linke Schnur, führen Sie sie unter die mittlere Schnur und fädeln Sie die Schlaufe rechts ein.

Schritt 3. Ziehen Sie den Knoten fest. Sie benötigen eine gute Spannung an allen drei Kabeln.

Machen Sie dasselbe in umgekehrter Reihenfolge.

Schritt 4. Nehmen Sie die linke Schnur und führen Sie sie über die mittlere Schnur. Dann unter der Schnur zu Ihrer Linken.

Schritt 5. Nehmen Sie jetzt die rechte Kordel, führen Sie sie unter die mittlere Kordel und fädeln Sie die Schlaufe rechts ein.

Schritt 6. Ziehen Sie den Knoten fest.

Wenn Sie zum ersten Mal einen quadratischen Knoten binden, möchten Sie vielleicht üben, eine einfache Halskette oder ein Armband zu binden, um den Dreh raus zu bekommen, bevor Sie mit der Herstellung von Fischgräten-Hanfschmuck beginnen. Es ist verwirrender, wenn Sie lernen, einen quadratischen Knoten zu binden, wenn Sie einige zusätzliche Kordeln und Komplikationen haben.

Beginnen Sie jetzt mit der Herstellung Ihres Fishbone-Schmucks.

# 1. Nehmen Sie die zuvor hergestellten Hanfschnüre. Ihre Größe hängt davon ab, welche Art von Hanfschmuck Sie herstellen, ob es sich um Halsketten, Halsreifen, Armbänder oder Fußkettchen handelt.

# 2. Nehmen Sie die 3 längeren Schnüre, falten Sie sie in zwei Hälften. Erstellen Sie eine Schleife. Sie sichern die Schlaufe, indem Sie alle Kordeln mit einem Überhandknoten zusammenbinden. Stellen Sie sicher, dass die vierte und letzte Saite in diesem Knoten enthalten sind.

Sie sollten 7 Schnüre haben, die lose unter Ihrem Knoten hängen.

# 3. Nimm zwei der Knotenfäden und binde einen quadratischen Knoten. Binden Sie den quadratischen Knoten so, dass er alle anderen Kordeln umschlingt. Lassen Sie diese Kabel zur Seite hängen. Dies ist Ihr erstes Knotenset.

# 4. Wählen Sie zwei weitere Knoten und binden Sie einen quadratischen Knoten. Binden Sie es um die restlichen Schnüre. Schließen Sie Ihren ersten Satz Knotenschnüre aus und halten Sie sie zur Seite. Wenn Sie diesen Knoten beendet haben, lassen Sie diese Schnüre ebenfalls zur Seite. Dies ist Ihr zweiter Satz Knotenkordeln.

# 5. Nehmen Sie den dritten Satz Schnüre und binden Sie einen quadratischen Knoten. Nur die mittlere Zeichenfolge sollte jetzt in der Mitte belassen werden. Diese Knotenfäden sind Ihr dritter Satz Knotenfäden.

# 6. Nehmen Sie Ihren ersten Satz Knotenfäden und ziehen Sie ihn unter die Knoten, die Sie gerade mit Ihrem dritten Satz Knotenfäden gemacht haben. Binde einen quadratischen Knoten mit dem ersten Satz Knotenkordeln. Lassen Sie die Schnüre etwas locker, damit sie einen Kreis bilden.

# 7. Wiederholen Sie Schritt 6 mit dem ersten, zweiten und dritten Knotensatz. Erstellen einer Reihe von Kreisen, die dem Brustkorb eines Fisches ähneln. Der Namensfischgrätenmakrameeentwurf.

# 8. Wenn Sie die gewünschte Länge erreicht haben, binden Sie alles mit einem Überhandknoten ab, um zu verhindern, dass sich Ihre Makramee-Knoten lösen.

# 9. Die verbleibenden Fäden können verwendet werden, um die Halskette, das Armband, den Halsreif oder die Fußkette, die Sie hergestellt haben, zu binden.